Tagesablauf / Konzeption

Tagesablauf

Der Tagesablauf beginnt mit der Bringzeit ab 8:00 – 8:30 Uhr. Um 9:00 Uhr frühstücken die Kinder gemeinsam. Danach legen wir Wert auf viel Zeit zum freien Spiel. Unter Berücksichtigung des individuellen Entwicklungsstandes und der Bedürfnisse der Kinder machen die Erzieherinnen den Kindern Angebote, z. B. Basteln oder Vorlesen. Jeweils alle zwei Wochen gehen die Kinder zum Turnen und eine Musikpädagogin kommt in die Kita. Um 12:00 Uhr essen die Kinder gemeinsam Mittag. Danach findet eine Mittagsruhe statt. Zwischen 14:30 und 15:00 Uhr werden die Kinder abgeholt.

Aktionen in der Kindergruppe

Gelegentlich kann die Gruppe den Innenhof nutzen, wo die Kinder in dem Sandkasten spielen, mit Bobby Car und Co. rumfahren oder das Hochbeet bepflanzen können.

Passend zur Jahreszeit

Im Frühjahr feiern die Kinder mit den Erzieherinnen Fasching. Mit einem Sommerfest, das Kinder, Erzieherinnen und Eltern gemeinsam feiern, werden die „Großen“ in den Kindergarten verabschiedet. Im Herbst gibt es ein Laternenfest mit selbst gebastelten Laternen, an dem auch die Eltern teilnehmen. Im Winter backen die Erzieherinnen mit den Kindern Plätzchen und feiern eine kleine Weihnachtsfeier.

Weitere Aktionen

Bevor die großen Kinder in den Kindergarten gehen, macht die Gruppe einen Hausbesuch bei jedem der ausscheidenden Kinder. Einmal im Jahr kommt eine Zahnfee und bringt den Kindern spielerisch das richtige Zähneputzen näher.

Austausch zwischen Erzieherinnen und Eltern

Während der Bring- und Abholzeiten ist Zeit für ein kurzes Gespräch zwischen Erzieherinnen und Eltern. Auch die Elternabende bieten Gelegenheit zum Austausch.